Kultur- und Themenabende
grief & companion

Wir veranstalten regelmäßig Kultur- und Themenabende in unserem Institut. Dabei legen wir besonders den Schwerpunkt auf Information und Austausch. So halten wir Lesungen, Vorträge und Workshops rund um den Aspekt der menschlichen Begleitung. Wir laden Menschen ein, die Geschichten zu erzählen haben oder im Grenzbereichen tätig sind. Wir möchten informieren über Randthemen von Pflege, Sterben und Tod. So gehören für uns Fachvorträge über Demenzerkrankung oder Erben & Vererben genauso dazu wie Trauerarbeit von Männern oder spannende Fälle aus der Rechtsmedizin.

Weiterhin bieten wir Letzte Hilfe Kurse an, die Menschen im Umgang mit Sterbendeinformieren soll und praktisches Handeln stärken. 

 

LETZTE HILFE KURS - In der DRK Begegnungsstelle OV Rellingen


ERSTE HILFE AM ENDE DES LEBENS - WISSEN WIE BEGLEITUNG GEHT!

Termine 2023
Do. 26. Januar 2023 von 15:00 Uhr - 19:00 Uhr
Do. 04. Mai 2023 von 15:00 Uhr - 19:00 Uhr
Do. 28. September 2023 von 15:00 Uhr - 19:00 Uhr

 

Der Kurs Letzte Hilfe ist vergleichbar in seiner Grudkonzeption mit einem Erste Hilfe Kurs. Es soll Menschen in einer schwierigen und nicht alltäglichen Situation Handlungskonzepte mit auf dem Weg geben um Hilfe leisten zu können. Das Sterben und der Tod sind heute keine Alltagserfahrung mehr in unserer Gesellschaft. 

Im Kurs Letzte Hife können interessierte Bürger:innen erfahren welche Aspekte am Ende des Lebens und der Begleitung wichtig sind.
Der Kurs ist in vier Kernbereiche aufgeteilt und liefert Basiswissen, fördert die Orientierung und gibt einfache Handlungsempfehlung.

Der Kurs gliedert sich in jeweils 4 Teilblöcke à 45 Minuten:

1. Modul: Sterben ist ein Teil des Lebens

2. Modul: Vorsorgen und Entscheiden

3. Modul: Leiden lindern

4. Modul: Abschied nehmen

Jeder kann das Helfen lernen: Angehörige, Freunde und Nachbarn. Sich Sterbenden zuzuwenden, sie nicht allein zu lassen, ist von großer Bedeutung! 

Nach dem Letzte Hilfe Kurs haben sie wichtige Dinge über die unterschiedlichen Aspekten und Möglichkeiten erfahren um Terminal Erkrankte und Sterbende zu begleiten. Sie haben gelernt, wie man zur Linderung von Durst, Übelkeit, Schmerzen oder Atemnot und Mundtrockenheit schaffen kann. Wir vemitteln auch etwas zur Vorsorgeplanung, so, dass sie mit ganz praktischen Eindrücken aus diesem Kurs gehen können. 

Weitere Hintergrundinformationen finden Sie hier: www.letztehilfe.info 

Der Letzte Hilfe Kurs ist  kostenfrei. Zur besseren Planung ist in jedem Falle eine vorherige Anmeldung unter letzte-hilfe@bestattungsinstitut-vieweg.de erforderlich. Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 16 Personen. Der Kurs findet statt im “Haus am Rosenkamp, Begegnungsstätte und Seniorenberatung” in Rellingen, Rosenkamp 21. 



Bitte informieren Sie uns regelmäßig über aktuelle Kultur- und Themenabende.

Bitte tragen sie sich hier ein, damit wir Sie regelmäßig über unsere aktuellen Veranstaltungen informieren können. Sollten sie unser Programm postalisch wünschen, sagen sie uns Bescheid. Wir schicken Ihnen den Programmflyer dann als Brief zu.

Ja, ich habe die Bedingungen gelesen und akzeptiere sie.

Zum Versenden des Formulars nutzen wir Google reCaptcha, was uns hilft, Spamnachrichten zu vermeiden. Beim Aufruf von Google reCaptcha werden personenbezogene Daten (IP-Adresse) an den Anbieter, die Google Inc. gesendet. Daher ist es möglich, dass Zugriffe gespeichert und ausgewertet werden. Detaillierte Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Google reCaptcha anzeigen